Dienstag, 22. Mai 2018

2001 - A Space Odyssey in 70mm

Der Film ist und bleibt ein Ereignis und es war eine große Freude ihn endlich mal wieder als Film zu sehen. So wie auf einer Schallplatte ein anderen Sound als auf einer CD gespeichert wird, so sind im Kino die Farben der Bilder anders und viele Szenen deutlich schärfer als wenn nur Pixel gezeigt würden.
Eins ist dann leider nicht so gut. Eine alte Tonspur verändert den Klang erheblich. Da nützen selbst die heute vermutlich besseren Lautsprecher nichts. Besonders die dunklen Klänge wurden zu einen verzerrten Rumpeln. Die Bilder, die mit der Musik von Györgi Ligeti vertont wurden, hatten viele Ausreißer nach oben.

Es war interessant sich umzusehen, wer so mit mir im Kino saß. Der Film im Original war gut besetzt, das Durchschnittsalter von über 40 Jahren vermutlich ungewöhnlich für das Astor.
Jüngere Besucher vermiesten mir zweimal die Freude. Der Gestank von Pop Corn ist das eine, aber die Essgeräusche und das kratzende Suchen der Rest in einem Pop Corn-Eimer schallten durch den Saal.
Für die nicht Eingeweihten: In Weltraumszenen ist keinerlei Geräusch aus den Lautsprechern zu hören.

Nichtsdestotrotz, ein schöner Abend. Hoffentlich gibt es eine Wiederholung solcher Ereignisse. Ich würde u. a. gerne einmal Alan Parkers "The Wall" mal wieder auf großer Leinwand sehen.

Mittwoch, 16. Mai 2018

1Film-1Satz - Avalon (2001)

Eine Dystopie in der das Leben in einem Computerspiel stattfindet und in der realen Welt viele glücklich lächelnde Hirntote zu finden sind.
Avalon - Spiel um Dein Leben!
(Japan, Polen 2001, 102 Minuten)
Regie: Mamoru Oshii

Donnerstag, 10. Mai 2018

3,14

Ich bin, der ich bin.
(Exodus 3,14)                                   oder Pi

Sonntag, 6. Mai 2018

Marx and Tanzania

Eine biographische Notiz.

1988-1989 I was one of three German exchange students at the University of Dar es Salaam, Tanzania. I studies African History on B.A. level and some Urban Geography.

The Tanzanian government believed in socialism, at least in public.
At the university each and everyone had to attend for one term a lecture on marxism. It was strange to listen to quotations of Karl Marx. Since then I have a Russian of one volume of the collected works of Karl Marx and Friedrich Engels.

I read the theses on Feuerbach with the famous quotation:
(11.
Die Philosophen haben die Welt nur verschiedene interpretiert, es kommt darauf an sie zu verändern.)
The philosophers have only interpreted the world in various ways; the point is to change it.

I remember that on a few occasions we students from the USA, Tanzania and I had some discussions about the lecture and some quotations from the book.
The lecture was dogmatic. After insulting all idealistic thoughts I stopped to go there.

I learned a lot at the University of Dar es Salaam but I did not became a marxist.


Samstag, 5. Mai 2018

Alkohol - Schottische Verhältnisse in Deutschland

Schottland hat als erstes Land einen Minimalpreis für Alkohol vorgeschrieben.
Eine Einheit von 10 ml reinen Alkohol muss mindestens 50 Pence kosten. Dies entspricht aktuell 57 Cent.

Dann fing ich an zu rechnen, was für Preise müssten in Deutschland verlangt werden?

Bier (Pilsener) 4,8 bis 4,9 Vol.% Alkohol.
Alkohol hat ein spezifisches Gewicht  0,78934 g/cm³.
48 bis 49 * 0,78934 = 37,9-38,7 gr je Liter
Eine Halbliterflasche müsste entsprechend mindestens 1,08 Euro
Eine Knolle (0,33) 0,72 Euro
Ein Kasten (10 l) 21,66 Euro
kosten.

Rotwein mit 12 bis 13,5 Vol.%
94,7 bis 106,6 gr je Liter
Eine Standardflasche von 0,75l müsste für Minimum 4,05 bis 4,56 Euro verkauft werden.

Das harte Zeug hat 32 bis 48 Vol.%
entsprechend 252,6 bis 378,9 gr je Liter
Der Mindest-Preis für einen Flachmann mit 0,1l Inhalt lege zwischen 1,89 und 2,16 Euro.

Zum Vergleich: Eine Halbliterflasche Herrenhäuser Pilsener kostet im Supermarkt 0,60 bis 0,79 Euro und am nächsten Kiosk 0,96 Euro.
Ich denke, dass die schottische Idee auch gut für Deutschland wäre.

Donnerstag, 11. Januar 2018

Nigeria-Scam - Aktuelle Variante

Nigeria-Briefe sind berühmt und berüchtigt. Vorgestern wurde mir mal wieder so ein krimineller Unsinn zugesandt.
Zur allgemeinen Unterhaltung hier der Brief:
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Confidential mail from Dr Aliyu Gwarzo
9.1.2018 11:13
Dear Sir,
I crave your indulgence to carefully read this urgent business proposal.
Although it may sound as unreliable due to emergence of various type of scam proposals circulating in the internet.
Recently,the Power Holding Company of Nigeria (PHCN) was privatized by the Federal Government of Nigeria due to poor power supply.After the unbundling and sale of  assets belonging to PHCN worth over US$3billion to private firms,the committee set  up to carry out the privatization process has been wind up.
However,i am one of the technical consultant to the privatization committee.I and my colleague in the committee decided to contact you for the transfer of US$250Million to your nominated account for further investment in lucrative venture in your country.
This fund is the excess money,we made during the process of privatization but due to anti-corruption campaign of the new regime in Nigeria,We decided to move this fund to a safe country which is our close neighbour,Republic of Benin.Presently deposited in a commercial bank in Benin which i cannot mention here due to security reason.If you are willing to carry out this transaction with us,feel free to contact me by email (dr.aliyugwarzo@gmail.com) for more elaboration.
Your's faithfully,
Dr Aliyu Gwarzo
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Die Power Holding Company of Nigeria wurde endgültig 2013 aufgelöst. Dies ist also ein alter Betrugs-Brief, der aktuell mal wieder zirkuliert.
Es gibt eine Inflation bei diesen Betrügereien. Waren es früher zweistellige Millionenbeträge, sind es nun bereits dreistellige Millionensummen. Gier kennt keine Grenzen. Es findet sich bestimmt ein Idiot, der antwortet.

Donnerstag, 4. Januar 2018

1Film1Satz - Up (2009)

Jugendträume können auch spät realisiert werden, doch dann sind Illusionen über Helden der Jugend gefährlich.
Up
(USA 2009, 96 Minuten)
Regie: Pete Docter

Der Film in der deutschen und englischen Wikipedia , für Kritiken siehe Rotten Tomatoes (98%).

Mittwoch, 3. Januar 2018

1Film1Satz - Barton Fink (1991)

New Yorker Theaterautor erlebt nach Engagement in Hollywood Schreibblockade, die erst ein Mord beseitigt, aber ihn dennoch im System scheitern lassen.
Barton Fink
(USA 1991, 116 Minuten)
Regie: Joel und Ethan Coen

Mehr Worte in der deutschen und englischen Wikipedia. Kritiken finden sich via Rotten Tomatoes  (91%).

Dienstag, 26. September 2017

Bundestagswahl im Stadtbezirk Hannover Vahrenwald-List

Eine erste Auslese der Wahl-Statistik für den Stadtbezirk Hannover Vahrenwald-List. Die Zahlengrundlage nach Wahllokalen/Stimmbezirken stammt von der Webseite der Stadt Hannover.

Der erste Blick geht auf die Wahlbeteiligung.
In der Landeshauptstadt Hannover nahmen 76,0% der Wahlberechtigten an der Bundestagswahl teil. In dem hier dargestellten Stadtbezirk 02 Vahrenwald-List betrug die Wahlbeteiligung 77,4% mit einer erheblichen Varianz zwischen den Stadtteilen Vahrenwald (69,6%) und List (81,3%).
Innerhalb der Stadtteile gibt es eine weitere Varianz. In Vahrenwald waren es von 55,0% (Wahllokal 1110 IGS Büssingweg, dunkelgrau markiert) bis 78,2%. In der List reichte die Varianz von 61,4% Wahlbeteiligung im Stimmbezirk 1021 (BFS Justus-von-Liebig-Schule) bis 91,8% (Wahllokal 1005 Grundschule Comeniusschule, dunkelrot markiert).

Wie schnitten nun die Grünen und die neuen Nazis im Stadtbezirk ab?
Dargestellt sind jeweils zwei Stufen über und unter den Durchschnittswert von 16% der gültigen Zweitstimmen für die Grünen.
Es gibt eine klare Hochburg in der zentralen List (westlich vom Lister Platz) und der Norden von Vahrenwald ist für die grüne Partei wenig erfreulich.
Die Ergebnisse reichen von 7,4% im Wahllokal 1020 Heilig-Geist-Kirchengemeinde in der nördlichen List bis zu 30,6% im Wahllokal 1033 Ricarda-Huch-Schule in der zentralen List.

Es gibt eine klare Korrelation zwischen Wahlbeteiligung und den Stimmenanteil für die Grünen.
Die Grünen sind in der Regel dort stark, wo überdurchschnittlich viele Menschen ihr Wahlrecht auch nutzen und umgekehrt. Wenn die Grünen stärker werden wollen, müssen sie vor allem in den unterdurchschnittlichen Wahlbezirken Menschen zur Wahlteilnahme mobilisieren. Ihre Hochburgen sind ihnen sicher.

Es gibt einen oft vermuteten Zusammenhang zwischen zwei entgegengesetzten Lagern. Dort wo die Grünen ihre Hochburg haben, gibt es nur wenige Stimmen für die Nazis der AfD und umgekehrt.
Es gibt eine signifikante Korrelation zwischen diesem beiden Parteien. Einzige Ausnahme sind die WählerInnen im Stimmbezirk 1116 rund um die Grundschule Alemannstr. in Vahrenwald. Hier sind die Grünen für Vahrenwald relativ stark mit 14,4% und gleichzeitig erhielt die AfD dort 12%. Eine Erklärung wäre, dass in diesem Stimmbezirk sowohl die SPD als auch die CDU deutlich unterdurchschnittlich abschnitten und nur 23,7% (6,6 Prozentpunkte unter dem Ergebnis der SPD für alle Stimmbezirke in Vahrenwald) bzw. 18.5% (4,2 Prozentpunkte weniger für die CDU) der Zweitstimmen erhielt.

Wie stark sind nun die neuen Braunen, die sich selbst als "Blaue" ansehen, im Stadtbezirk Vahrenwald-List?
Im Stadtbezirk variiert das Wahlergebnis zwischen 2,7% im Wahllokal 1033 (Hochburg der Grünen) und 15,1% im Wahllokal 1113 Grundschule Glücksburger Weg (dort das 2-schlechteste Ergebnis für die Grünen).

Und auch für die AfD gilt, dass es einen Zusammenhang zur Wahlbeteiligung gibt.
Eine hohe Wahlbeteiligung führt zu geringen Stimmenanteilen für die neuen Nazis, die nur dort überdurchschnittlich abschnitten, wo es eine geringe Wahlbeteiligung gab.
Liebe Wählerinnen und Wähler im Stadtbezirk Hannover Vahrenwald-List. Geht am 15. Oktober zur Landtagswahl! Nur dann wird die AfD unbedeutend bleiben.

Sonntag, 10. September 2017

Regenmusik

Auf dem Balkon gibt es eine ungewöhnliche Ruhe. Die umliegenden Häuserzeilen schützen vor dem Verkehrslärm und so sind nur Nachbarn, Vögel und manchmal Sirenen eines Einsatzwagens zu hören.
Dieser Sommer hatte viele wolkenverhangene Tage, wo es keine Frage war, ob und wann es regnet, sondern nur wie intensiv.
Das Geräusch von Nieselregen wurde durch das Blätterdach der Obstbäume und Büsche verstärkt. Selbst bei diesem feinen Niederschlag waren klare Unterschiede in der Intensität zu hören und jede Luftbewegung zog als hörbare Welle durch den Innenhof.
Sommerregen überlagerte alle anderen Geräusche. Die Stimmen spielender Kinder. die beim Niesel noch zu hören waren, verschwanden im Auf- und Abschwellen eines niemals gleichförmigen Regens.
Für Minuten wurde es laut, wenn ein Schauer mit Böen über uns zog. Dann kam das Trommeln auf den Fenstersims, den Wänden der Balkone und Fenstern hinzu.
An einem Regentag führt der Wechsel von Niesel, Regen und Schauer zu einer meditativen Klangkulisse.
Das erinnerte an Nachmittage im Watt oder am Elbstrand, wo natürliche kleine und große Wellen und die stärkeren Bug- und Heckwellen der vorbeiziehenden Container-Riesen ähnliche Melodien und Entspannung brachten.
(Folgen des Dauerregens in der Leineaue, Juli 2017)